Informationen zur Corona Pandemie

Teststrategie der Landesregierung

Die Landesregierung hat die Teststrategie für Schulen, Kindertageseinrichtungen und die Kindertagespflege deutlich erweitert. Zusätzlich zu den bislang etablierten Strukturen stehen seit dem 12. April 2021 anlasslose Schnelltestmöglichkeiten zur Eigenanwendung für Beschäftigte an den genannten Einrichtungen sowie für Schülerinnen und Schüler zur Verfügung. Ab dem 19. April gilt zudem eine inzidenzunabhängige, indirekte Testpflicht.

Die Schülerinnen und Schüler werden montags und mittwochs in der Schule getestet. Es muss eine Einwilligungserklärung der Eltern vorliegen. Wird diese nicht unterschrieben, darf nicht die Schule besucht werden.

 

Informationen zur Ausweisung internationaler Risikogebiete

Link zum RKI:

Internationaler Risikogebiete

 

Informationen zum Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern und Jugendlichen

Das Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport – Öffentlichkeitsarbeit – informiert über das Schreiben von Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann mit abgestimmten Hinweisen des Sozialministeriums und des Landesgesundheitsamts zum Umgang mit Krankheitssymptomen. Die Materialien werden auch auf den Internetseiten des Ministeriums für Soziales und Integration sowie des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport veröffentlicht.

Handreichung (Link zum Kultusministerium Baden-Württemberg):

Umgang mit Krankheits- und Erkältungssymptomen bei Kindern und Jugendlichen

 

Alle weiterführenden Informationen finden Sie auf der Seite des Kultusministeriums unter:

https://km-bw.de/,Lde/startseite/sonderseiten/corona

Das Kultusministerium steht Ihnen montags und mittwochs von 9 bis 12 Uhr sowie dienstags und donnerstags von 13 bis 16 Uhr unter 0711 279-2706 zur Verfügung.